Sehr geehrte Eltern

Schon mehr als eine Woche sind Ihre Kinder zu Hause und erhalten Aufträge von der Schule. Diese neue Situation ist für alle herausfordernd. Ein grosses Dankeschön für Ihr grosses Engagement und Ihre Kooperation in dieser schwierigen Situation. Wir hoffen, dass alles klappt und die Unterlagen bei Ihnen zu Hause digital oder per Post ankommen.

Gerne stehen Ihnen die Lehrpersonen Ihrer Kinder für Fragen zur Verfügung, weiterhin sind wir auch alle per E-Mail oder auf den Nummern 062 855 56 70 / 062 855 56 68 für Sie da.

Bis zu den Frühlingsferien erhalten die Schülerinnen und Schüler Aufträge und Aufgaben von den Lehrpersonen, welche sie freiwillig lösen können. Das Repetieren und Festigen des bisher gelernten Stoffes stehen dabei im Vordergrund. Über die genaue Schulstruktur und die Umsetzung der Anforderungen nach den Frühlingsferien informieren wir Sie gerne im Verlauf der nächsten Wochen.

Diese Tipps erscheinen uns aber jetzt schon wichtig.
– Struktur geben mit klarem Tagesablauf. Legen Sie mit Ihren Kindern fest, wann und wie lange sie für die Schule arbeiten, wann sie Freizeit haben und regeln Sie klare Schlafenszeiten.
– Bewegung an der frischen Luft. Seien Sie dafür besorgt, dass Sie im Tagesablauf Bewegungszeiten einplanen. Draussen sein steht nichts im Wege, wenn Sie und die Kinder den Abstand zu Mitmenschen wahren.
– Einbinden in Haushaltsarbeiten. Geben Sie den Kindern etwas Nützliches zu tun. Sie können Haushaltsarbeiten übernehmen, beim Kochen helfen oder im Garten arbeiten.

Tipps für Digitales Lernen und Fernunterricht HIER klicken!

Wir hoffen, dass Sie alle gesund bleiben können und wünschen Ihnen schöne Frühlingstage.

Freundliche Grüsse
Denise Widmer, Gesamtschulleiterin